Ausstellungen
Kunst begegnen - Geschichte nachspüren

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“ (Pablo Picasso)

Kunst kann Horizonte öffnen und Widerspruch hervorrufen. Das Roncalli-Haus präsentiert das ganze Jahr über verschiedene Ausstellungen.

 

 

Martin Hoffmann
Eine besondere Auseinandersetzung mit dem Werkstoff Holz

Heiliges, Wahres, Abstraktes und Darstellendes findet sich in einzigartigen Objekten an vielen Orten des Hauses. Im Foyer der 5. Etage: Die Aufreihung der Heiligen: Hinter jedem Attribut verbirgt sich eine Story. Nikolaus: Geklei - det mit Bischofsmütze, Krummstab und drei Kugeln, Philippus: Apostel mit dem T-Kreuz, Jacobus der Jüngere: Apostel mit einer Tuchwalkstange, eine sinnende und eine verkündende Figur, ein unbekannter Heiliger ohne Attribute, Mechtild von Magdeburg: Mit einem Buch, Ursula von Köln: Und die Jungfrauen, Jutta von Sangerhausen: Mit der Sonne, Elisabeth: Versteckt das Brot und hat einen Zopf mit Rosen, eine Betende, Andreas: Apostel mit dem Kreuz in X-Form und eine Madonna.

Benita Joswig
Gottesferne – Gottesnähe

In der dritten Etage in den Gästezimmern finden Sie 13 Motive des Bildprogramms, im Treppenhaus leuchtet ein Fenster.

 

 

Frank Pudel und Susanne Kalisch
„Und es ward Licht“ -Moderne Glasmalerei in Kirchen des Bistums  Fotoausstellung von Oktober bis November 2022

Die sakrale Glaskunst hat es sich zur Aufgabe gemacht, das von Gott gesandte Licht mittels künstlerischer Mittel so zu gestalten, dass es der Verherrlichung Gottes dient. Die Ausstellung zeigt ausgewählte Beispiele sakraler Glaskunst in Kirchen des Bistums Magdeburg. Anhand von Fotos werden verschiedene in der Region tätige Glaskünstler, ihre jeweilige Kunstauffassung und die verwendete Technik vorgestellt. Figürliche Darstellung kontrastiert mit Abstraktem, Betonglas mit konventioneller Bleiverglasung, freies Malen auf Glas mit Gestaltung des Glases selbst. Dabei wird versucht, auf die bekannten Fenster der großen Kirchen weitgehend zu verzichten, und stattdessen Kleinode der Glasmalerei auch in fast vergessenen Dorfkirchen (wieder) zu entdecken.

Die Süddeutsche berichtet: hier klicken

Alle Bilder gedruckt bei

Architektur

 

 Bild Treppenhaus Albinmüller-Turm