Aktives musizieren mit alten Menschen unter Bercksichtigung von demenziellen Erkrankungen

29.05.-30.05. Beginn 09.00 Uhr | Ende 16.00 Uhr

Zielgruppe: Pflegefachkrfte, Heilpdagog:innen, Ergotherapeut:innen, Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Sozialarbeiter:innen u. a.
Referentin: Claudia Knoll, Diplommusiktherapeutin (FH), Supervisorin (M.A.) (Slowenien/Deutschland)
Leitung: Dr. Daniela Bethge

Aktives musizieren birgt besondere Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung mit alten Menschen, auch dort, wo die Sprache bereits verlorengegangen ist. Durch Fallbeispiele und praktische Übungen werden die Teilnehmenden ermuntert, musikalische Elemente (vom Trommeln auf dem Tisch, dem Spiel mit der Stimme bis hin zu komponierter Musik) im beruflichen Alltag zu nutzen. Musikalisches Wissen ist nicht notwendig.

| 229 Euro/Person, inkl. einer Übernachtung im EZ, Verpflegung und Seminargebühren; 199 Euro/Person, inkl. Verpflegung und Seminargebühren, ohne Übernachtung. |

Hier klicken für den Seminarflyer.